Im Düsseldorfer Stadtteil Flingern ist die Vorfreude bei 24 Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Flurstraße spürbar: Nach einer coronabedingten Pause startet das bundesweite integrative Bildungsprogramm „Fußball trifft Kultur“ auch in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens wieder durch. Die Schülerinnen und Schüler aus der 3. und 4. Klasse erhalten ab diesem Schuljahr zweimal wöchentlich eine Halbzeit Fußball von einem Jugendtrainer von Fortuna Düsseldorf – und eine Halbzeit Kompetenztraining, in dem vor allem sprachliche und soziale Fähigkeiten vermittelt werden.

"Fußball trifft Kultur" - auch in den Sommerferien. Unsere Würzburger Programmgruppe konnte in den Ferien eine ganze Woche voller Fußballtraining und Komepetenzunterricht verbringen.

Fußball, Sprachförderung und eine Menge Spaß - durch das "Fußball trifft Kultur"-Feriencamp konnte unsere Kölner Programmgruppe an der Grundschule Lustheider Straße auch in den Ferien gemeinsam trainieren und lernen.

Nie war die Vorfreude auf die Feriencamps von "Fußball trifft Kultur" größer: Nach einem von der Corona-Pandemie geprägten Schuljahr konnten ca. 100 Kinder im Rahmen der "Fußball trifft Kultur"-Feriencamps von zusätzlichen Förder- und Trainingseinheiten profitieren und auf spielerische Art und Weise und mit jeder Menge Spaß ihre sprachlichen, sozialen und sportlichen Kompetenzen verbessern.

Mit dem "Fußball trifft Kultur"-Feriencamp startet die Programmgruppe an der Grundschule Glinder Au. Das Feriencamp bildete damit den Auftakt für den Start des regulären Programms an der Grundschule Glinder Au im kommenden Schuljahr. 

Die „Fußball trifft Kultur“-Gruppe der Frankfurter Karmeliterschule hat die FtK-EuropaChallenge gewonnen. Mit einer kreativen Vorstellung des ihr zugelosten Landes Schweden setzte sich die Frankfurter Programmgruppe gegen sieben weitere durch und durfte sich bei der Siegerehrung über eine Trophäe und Glückwünsche von Botschafter der Challenge und Jury-Mitglied Philipp Lahm freuen. 

Online Spenden

­