"Fußball trifft Kultur" in Gelsenkirchen an der Schalker Regenbogenschule

Seit 2011 findet „Fußball trifft Kultur“ an der Schalker Regenbogenschule in Gelsenkirchen statt.

28 Kinder aus den Jahrgangsstufen 3 und 4 der Schalker Regenbogenschule treffen sich zweimal wöchentlich nach dem Unterricht zum Kicken und Lernen. Das Kompetenztraining fördert hauptsächlich die sprachliche Entwicklung der Kinder, das Fußballtraining sorgt für Bewegung und fördert soziale Kompetenzen wie Teamgeist und Fairplay.

Die dritte Säule von "Fußball trifft Kultur" ist ein kulturelles Rahmenprogramm wie z.B. Besuche auf einem Bauernhof, im Museum, Lesungen und Workshops. Highlight ist die Fahrt zum großen Abschlussturnier, bei dem sich die FtK-Teams aus ganz Deutschland treffen und um die begehrten Wanderpokale spielen.

Ermöglicht wir "Fußball trifft Kultur" an der Regenbogenschule durch die finanzielle Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie.

News aus dem Programm

Am 30. November 2018 reisten die "Fußball trifft Kultur"-Kinder aus Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Duisburg, Essen und Herne in die Sporthalle der Erich-Fried-Gesamtschule nach Herne.

Obwohl am Mittwoch, 14. November kein „Fußball trifft Kultur“-Projekttag war, kamen alle Kinder aus den Gelsenkirchener „Fußball trifft Kultur“-Projekten von der Gesamtschule Berger Feld, der Schalker Regenbogenschule und der GGS an der Grillostraße pünktlich um 14 Uhr in die Veltins-Arena.

Die vorletzte Station der Lese-Kicker Stadiontour fand in der Veltins Arena statt. Mit dabei waren auch die Kinder der "Fußball trifft Kultur"-Gruppe der Regenbogenschule. 

Weihnachten im Veltins Stadion feierten am 15. Dezember 2016 die drei Gelsenkirchener „Fußball trifft Kultur“-Gruppen. Viele Kinder waren ganz aufgeregt, da sie das erste Mal im Stadion auf Schalke waren.

16. Dezember 2013: Auf die "Fußball trifft Kultur" in Gelsenkirchen wartet an diesem Nachmittag eine Überraschung. 

Online Spenden

­