Fürth | Grundschule Frauenstraße

Im Sommer 2020 sollte das integrative Bildungsprogramm auch in Fürth starten. Aufgrund der Einschränkungen durch die Coronakrise musste der Start verschoben werden. Im Schuljahr 2021/22 war es erstmals soweit: 17 Kinder der dritten und vierten Klassenstufe der Grundschule Frauenstraße treffen sich zweimal wöchentlich zu Fußballtraining und Lerneinheiten.

Sowohl in der Sporthalle als auch im Klassenraum geht es um Kompetenzen: Sprachkompetenzen, Konzentration und Gruppenarbeit werden im Klassenraum gefördert. Beim Fußballtraining stehen Fairplay, Mannschaftsgefühl und natürlich Bewegung im Vordergrund.

Alle vier bis sechs Wochen steht eine kulturelle Aktivität auf dem Programm von "Fußball trifft Kultur". Hier sind Museumsbesuche, Lesungen oder interaktive Workshops geplant. Höhepunkt ist das jährlich stattfindende Abschlussturnier, bei dem sich die „Fußball trifft Kultur"-Teams aus ganz Deutschland treffen und um die begehrten Wanderpokale spielen. 2022 findet das Abschlussturnier in Frankfurt statt.

Unser Kooperationspartner im Fußball ist die SpVgg Greuther Fürth. Die Deutsche Postcode Lotterie ermöglicht "Fußball trifft Kultur" durch ihre finanzielle Unterstützung.


News aus dem Programm

Die Viertklässler der Grundschule Frauenstraße besuchten im Rahmen von "Fußball trifft Kultur" den „Sportpark Thomas Sommer“, in dem unser Kooperationspartner SpVgg Greuther Fürth seine Heimspiele austrägt.

Seit einigen Wochen bietet die SPVGG GREUTHER FÜRTH an der Grundschule in der Frauenstraße das integrative Bildungsprogramm „Fußball trifft Kultur“ an. Das Programm wurde von der LitCam gGmbH initiiert und wird seit 2012 von der DFL Stiftung als bundesweiter Programmpartnerin unterstützt.

Online Spenden

­